Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

WILLKOMMEN!

Alles ist im Wandel...

...neue Bedingungen entwickeln sich schneller als Pläne und Absichten, mit der bisherigen Corona-Situation umzugehen. 
Veränderungen und Veröffentlichungen für die Kirchengemeinde Jevenstedt entnehmt bitte dieser Webseite!

 

UNSERE ONLINE-GOTTESDIENSTE


 
14.6. 10.00h KEIN ONLINGOTTESDIENST
14.6. 15.00h Andacht vor der Kirche - Mathias Werner, P. Nathalia Hanke

 

ANDACHT IN ECHTZEIT

Vor der Kirche, unterm Baum: Sonntags 15.00h

UNSERE TRAUERFEIERN:

Immer mal wieder bekommen wir Anfragen, wie die Trauerfeiern in diesen Tagen gehalten werden können/ dürfen. Sie gelten in den Bedingungen von „Gottesdiensten“. In der KG Jevenstedt feiern wir sie im Moment draußen.

Stand heute:
In allen Fällen sind Coronalisten zu führen, die nach 30 Tagen vernichtet werden. Zudem ist Desinfektionsmittel etc. zur Verfügung zu stellen

In der Kirche:
Still, ohne singen max. 17 Personen - mit hohen Auflagen. Wir stehen dem eher skeptisch gegenüber, weil unsere Kirch-Gänge schmal sind und Trauergruppen mit Tränen und Naseputzen, Schluchzen, nach „Atem ringen“… sich nicht unbedingt an hohe Auflagen halten... Die Emporen in der Kirche dürfen nicht genutzt werden. In Ausnahmen und wirklich kleinen Gruppen aber möglich. Nur mit Absprache.

Auf dem Friedhof:
Draußen ist mehr möglich als drinnen. Zum Pastor/ Redner müssen 4m Abstand eingehalten werden – 2m in jede Richtung zu allen, die nicht in Deiner häuslichen Gemeinschaft leben. So darf auch gesungen werden. Und der Abstand von 2m hat mit Singen, Schluchzen, Weinen… zu tun (sonst ja 1,5m). Beim „Kommen und Gehen“ sind Mundschutz zu tragen, beim Sitzen und Verweilen nicht.

Wir haben die Regeln nicht gemacht. Und wie auch immer ihr sie findet - wir bitten euch, zu akzeptieren, dass wir so arbeiten müssen. Bitte keine Winkelzüge in diesen Anlässen.

Unsere Erfahrung:
Die Trauerfeier am Grab ist natürlich ziemlich „wetterfühlig“ - aber stimmig. Es gibt nicht den vertrauten oder geschützten Raum. Und man kann auch nicht unbedingt an jedem Platz auf dem Friedhof „am Grab“ mit vielen Zusammenkommen, weil die Abstände eingehalten werden müssen.

WILLKOMMEN!

UND JESUS SAGTE: DER IN EUCH IST, IST GRÖßER ALS DER, DER IN DER WELT IST (Joh 4,4)

Seit über 850 Jahren gibt es unsere Gemeinde schon. Wir sind eine evangelische Kirchengemeinde und zu uns gehören die Dörfer: Altenkattbeck, Brinjahe, Embühren, Hamweddel, Jevenstedt, Luhnstedt, Nienkattbeck, Schülp/ Rd, Schwabe und Stafstedt... aber dazukommen darfst du natürlich auch so gerne...

In der alten St.Georg-Kirche Jevenstedt und in der modernen Kreuzkirche Schülp feiern wir Gottesdienste.
Im Gemeindehaus und im Pastorat finden unsere Treffen statt, wir sind Trägerin zweier Kitas und der offenen Jugendarbeit und verwalten unserer Friedhof in Jevenstedt. 

WICHTIGE HINWEISE

ONLINEGOTTESDIENSTE:

 

21.02.2021 - 10.00 h - youtube - Kirche Jevenstedt - https://www.youtube.com/watch?v=IUNyyz3RNdY

 

GRUNDSÄTZLICH:
Alle Gottesdienste finden derzeit in der St. Georg-Kirche statt, da wir den größten Raum brauchen...

Wer kommen mag: Schau bitte vorher auf die Webseite, ob/ wie und wo  die Gottesdienste/ Treffen stattfinden. Veränderungen werden hier angegeben.

Mundschutz,
Achtsamkeit,
und Mindestabstand.

----------------------------------------------------------------

Bekanntmachung

Erhebung der Kirchengrundsteuer A

Der Kirchengemeinderat der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Jevenstedt hat rechtswirksam beschlossen, für das Rechnungsjahr 2020 einen Zuschlag von

15 % zu den Grundsteuermessbeträgen A

zu erheben.

 Es wird ferner beschlossen:

Die Kirchensteuer in Höhe eines Vomhundertsatzes der Einkommen- (Lohn-) steuer und das besondere Kirchgeld in glaubensverschiedener Ehe werden auf Antrag auf die Kirchen-grundsteuer angerechnet.

Kirchengrundsteuerbeträge unter 10,00 Euro sollen nicht erhoben werden.

Die Hebung der Kirchengrundsteuer B wird bis auf weiteres ausgesetzt.

Die Veröffentlichung der Kirchensteuersätze wird vor der Erhebung der Kirchensteuer durch mehrmalige Kanzelabkündigung und /oder den Aushang an verschiedenen öffentlich zugänglichen Stellen innerhalb der Gemeinden und Auslegung in dem Kirchenbüro erfolgen.

Die Kirchensteuer wird ein Monat nach Zustellung des Kirchengrundsteuerbescheides mit dem vollen Betrag fällig. Die Kosten der Mahnung und Einziehung rückständiger Kirchensteuerbeträge fallen dem Steuerpflichtigen zur Last. Die Bekanntmachung der Kirchensteuerbeträge erfolgt durch besondere Benachrichtigung.

 

TAUFEN/ TRAUUNGEN

fragt gerne nach - nur Einzelgruppen/ Kleingruppen - Zuhause oder in der 

 

 YOUTUBE: Kirche Jevenstedt

Konfirmationen 2021

Niemand weiß, ob das so sein wird, aber wir möchten „wie immer“ planen:
(25.04. Schülp - ggf)
02.05. Jevenstedt - Dienstagsgruppe
09.05. Jevenstedt - Donnerstagsgruppe